Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31

Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Folgende Benutzer haben heute Geburtstag:
Happy Birthday
· Dermauser: 71 Jahre

  Neue Downloads

Neue Downloads
Neue Downloads ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2122 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 1882 x]
3: Turboforum
   [Visits: 1860 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1620 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1617 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1585 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1522 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1424 x]

  Terminkalender
April 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     print
Autor: Betreff: DonkeyControl für eServer 16.4x
Programmierer des SC
Esel

Hein
Beiträge: 53
Registriert: 16/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/10/2003 um 17:21  
Version 0.10

changes 0.10:
online Update for max Clients
----------------------------------------------------------------
Donkey Control 0.8 für eServer

läuft nur mit den Lugdunum eserver-16.4x.i686-win32.exe

--------------------------------------------------------------------------- ---------------------
Features:
- erstellen der 'donkey.ini'
- minClientVersion (60..9999)
- min EMule Version (24..99)
- LowID (1..100)
- SoftLimit (200..5000)
- HardLimit (200..5000)
- zLib (0..9)
- only_zlib_clients
- dcache_line ([32|64])
- aktualisieren der thisIP

- online update für:
- LowID parameter
- Soft-, HardLimit
- zlib parameter
- max Clients

Known Servers
- vs
- vs known
Clients (???)
- vc
- vc <limit> <IP range>
Statistics
- g
--------------------------------------------------------------------------- -------------------

http://www.ed2k-serverboard.de/downloads/DC08_164x_10.zip


[Editiert am 7/11/2003 von Hein]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Junger Esel
Junger Esel

Spieddy
Beiträge: 13
Registriert: 27/1/2003
Status: Offline
smilies/cry_smile.gif erstellt am: 11/10/2003 um 21:02  
;( Der Link geht net.Schade ;( ;(
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/10/2003 um 23:45  
moin,
hier ein alternativlink:
Download DC08_1641_a02.zip

cu


(allgemeiner nachtrag:
---> der o. a. link, sowie diverse andere in diesem thread gepostete sind natürlich mittlerweile taub, da die jeweils aktuelle version entweder am ende des threads angefügt wird, oder von Hein persönlich in seinem Ursprungsposting aktualisiert/editiert wird, und daraufhin ggf. diverse veraltete vorgängerversionen vom server gelöscht werden

cuagn)

[Editiert am 7/11/2003 von IhmSelbst]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Junger Esel
Junger Esel

Spieddy
Beiträge: 13
Registriert: 27/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 11:53  
Hi Hein
Hab ihn mal getestet.Das Teil läuft recht gut aber die CPU belastung geht nach ca 3 std auf 100% und bleibt da auch.Ansonsten findet er recht schnell andere Server und auch Clienten.Ich Teste ihn nochmal auf einen anderen Computer mit mehr Power.
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Programmierer des SC
Esel

Hein
Beiträge: 53
Registriert: 16/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 12:45  

Zitat:
Das Teil läuft recht gut aber die CPU belastung geht nach ca 3 std auf 100% und bleibt da auch.


Was hast Du getestet?

Es sind 2 Programme:
- DonkeyControl, der schreibt die donkey.ini , starteted den Server und langweilt sich dann
- der eServer, der die eigentliche Arbeit macht

Es geht hier ausschließlich darum die Funktionalität des DonkeyControl zu testen.
Prüfe also, ob die 100% CPU von Donkey oder vom eServer gefressen werden, sonst hat Deine Aussage keinen Wert.
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Junger Esel
Junger Esel

Spieddy
Beiträge: 13
Registriert: 27/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 13:04  
Hi Hein
Donkey Control exe hat 60 bis 75% Auslastung.
Eserver hat 8% Auslastung .
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Newbie
Newbie

Norman
Beiträge: 6
Registriert: 12/10/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 13:23  
Hi Hein,

Sorry, daß ich dir bei der Programmierung wider erwarten nicht helfen kann. :( Mein System muß mal wieder neu drauf und die Programme *auha*.
Die Compiler spinnen und meine Frau und die kleine zerren mich schon vom Rechner wech...

nun denn....
du solltest die Beschränkung bei soft und hardlimit erhöhen und ein zwang von 200 bzw 20000 würde ich weglassen. ich hatte in der alten donkey.ini 30000 stehen und als ich donkey.exe startete flogen mir erstmal 6 nervige nachrichten entgegen, die nacheinander wegklicken musste.
auch war nicht zu erkennen, welcher wert den jetzt gemeint war.
wenn man die registerkarten durckklickt erfolgt natürlich immernoch der Warnhinweis bis man die values richtig eingestellt hat.

das selbe gilt auch für minclient und maxclient.
hat man in der donkey.ini nix stehen gelten die lugdunum default werte. jedoch verlangt donkey.exe eine Eingabe....

die lowidbegrenzung könnte man ebenfalls wechmachen und sollte bis auf 100% manuell erhöht werden können. wenn man manuell ein paar mal die werte verändert, schreibt er in die donkey.ini zwar den wert hin ( mit einem space zu viel :( LOWIDpercent =50) springt aber wieder automatisch auf 30% sobald man das Fenster verlässt.

die möglichkeit consolenbefehle zu geben. denn da die serverconsole ja nicht sichtbar ist..kann man leider keine werte während der laufzeit verändern..(oder).
für neulinge oder auch erfahrene serveradmins könnte man in "advanced server" sämtliche von lugdunum implementierte einstellungsmöglichkeiten in form einer kombobox mit danebenstehender texteingabe und cmd-button reinmachen, damit man diese werte in die donkey.ini schreiben kann bzw. während dem betrieb ändern kann.

bei den"serverstats" könntest du den timer der refreshrate vielleicht durch den benutzer varieren lassen. der eine will garkeine, der andere alle 60 sek, wieder andere jede sekunde... so wie bei jserbuilder ( www.jserverbuilder.de.vu )
und die Anzeige der verbundenen lowid´s .

ich weis....viel zeug...aber hetzt ja niemand (*hoffentlich*)

CU Norman





[Editiert am 12/10/2003 von Norman]

[Editiert am 12/10/2003 von Norman]

[Editiert am 12/10/2003 von Norman]


____________________
Die Dinge sind nicht so schlimm wie sie scheinen - Sie sind schlimmer :)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Esel
Esel

Bollemichel
Beiträge: 68
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 13:41  
Hi Hein,

ich habe mir mal Deine Donkey-Control ebenfalls zu Gemüte geführt.
Den Ausführungen von Norman bleibt nichts hinzuzufügen, da schliesse ich mich voll an.

Bei meinem Testsystem (alter PIII 500 mit 256 MB SDR) ist die Prozessorbelastung nicht aussergewöhnlich hoch. Das Teil hängt hinter der Lugdunix (sie möge es mir Verzeihen, aber ich spiele eben gerne mal herum) ohne laufenden Serverbetrieb.

Auffällig ist jetzt gerade, dass nach dem Reconnect (nach ca. 1 Stunde) die neue IP nicht gefunden wurde und im Bereich Server stat immer noch User angezeigt werden.
Auf einem anderen System hat das Teil ohne weiteres den Recon bemerkt und die This-IP erkannt und gewechselt.

Meine Donkey.ini:

[server]
verbose=false
name=Bolles-Win-Server
desc=Donkey Control v.08-16.41.a02 by Hein
public=true
thisIP=217.229.201.239
port=3939
maxClients=1500
filter[0]=(.part.met)
filter[1]=(.part.stats)
filter[2]=(#FORMAT met)
filter[3]=(#FORMAT part)
filter[4]=(#FORMAT dll)|(#FORMAT sys)
minVersion=60
maxVersion=61
minEVersion=30
hardLimit=1001
softLimit=1000
type=key
logFile=true
zlib_enable=true
zlib_complevel=0 (Anm.: Warum nicht 9?)
LOWIDenable=1
LOWIDpercent =30
seedIP=193.111.198.137
seedPort=4242
welcome[0]=This server is controlled by Donkey Control V 0.8
welcome[1]=THX Hein für die Donkey-Controll-Version LM 16.41.i686-win32.exe
welcome[2]=---------------------------------------------------------------- ------------------------------------------
welcome[3]=Shared bitte nur was erlaubt ist.
welcome[4]=eMules sind nur ab der Version 30 aufwärts zugelassen
welcome[5]=---------------------------------------------------------------- ------------------------------------------
welcome[6]=System PIII 500 / 256 MB-SDR

[Control]
stay=1
clear=false
Entry=No automatic redial

Gruss
Bolle



[Editiert am 12/10/2003 von Bollemichel]

[Editiert am 12/10/2003 von Bollemichel]


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Programmierer des SC
Esel

Hein
Beiträge: 53
Registriert: 16/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 14:12  

Zitat:
Sorry, daß ich dir bei der Programmierung wider erwarten nicht helfen kann.

Das ist sehr schade
Zitat:
du solltest die Beschränkung bei soft und hardlimit erhöhen und ein zwang von 200 bzw 20000 würde ich weglassen..

Der Sinn des Hardlimit ist, zu verhindern, daß die ganze Platte geshared wird. Vernünftig ist ein Wert bis 4000. Der stille Bob hatte 1000, was allgemein akzeptiert wurde
200 soft Limit habe ich gewählt um zu verhindern, daß Sever mit tausenden Usern aber ohne Files laufen.
Zitat:
ich hatte in der alten donkey.ini 30000 stehen und als ich donkey.exe startete flogen mir erstmal 6 nervige nachrichten entgegen

Das ist das Schiksal von Alpha-Testern.
Es empfiehlt sich ohne donkey.ini anzufangen
Zitat:
die lowidbegrenzung könnte man ebenfalls wechmachen und sollte bis auf 100% manuell erhöht werden können. wenn man manuell ein paar mal die werte verändert, schreibt er in die donkey.ini zwar den wert hin ( mit einem space zu viel :( LOWIDpercent =50) springt aber wieder automatisch auf 30% sobald man das Fenster verlässt.

Das ist ein Bug, durch den Blank wird der Wert nicht akzeptiert und der default genommen.
Zitat:
die möglichkeit consolenbefehle zu geben. denn da die serverconsole ja nicht sichtbar ist..kann man leider keine werte während der laufzeit verändern..(oder)..

Das soll erst mal so bleiben.
Der DC hat als Zielgruppe den Einsteiger. Es ist nicht gut die Jungs/Mädels zum Clicken zu erziehen.
Zitat:
für neulinge oder auch erfahrene serveradmins könnte man in "advanced server" sämtliche von lugdunum implementierte einstellungsmöglichkeiten in form einer kombobox mit danebenstehender texteingabe und cmd-button reinmachen, damit man diese werte in die donkey.ini schreiben kann bzw. während dem betrieb ändern kann.)..

Das möchte ich vermeiden, da sich so sehr leicht die Server verstümmeln lassen und dem Netz eher schaden
Zitat:
bei den"serverstats" könntest du den timer der refreshrate vielleicht durch den benutzer varieren lassen. der eine will garkeine, der andere alle 60 sek, wieder andere jede sekunde... so wie bei jserbuilder ( www.jserverbuilder.de.vu )
und die Anzeige der verbundenen lowid´s ..)

Wer mehr will kann auf den Refresh-Button clicken. Schließlich soll der Server User bedienen und nicht Statistiken produzieren. 60 sec halte ich für vertretbar, aber schließlich ist das die alpha 0.2, da ist noch viel Platz bist zu 1.0

Danke für den ausführlichen Report. Das Thema muß aber warten.
Zur Zeit bin ich leider anderweitig ausgelastet.
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Newbie
Newbie

Norman
Beiträge: 6
Registriert: 12/10/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 16:11  
Hi !

solange HEIN die hände gebunden sind, könnt ihr auch noch eine alternative GUI ausprobieren, wenn es denn unbedingt sein muss ;)

http://www.jserverbuilder.de.vu


____________________
Die Dinge sind nicht so schlimm wie sie scheinen - Sie sind schlimmer :)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Esel
Esel

Bollemichel
Beiträge: 68
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2003 um 18:13  
Hi Norman,

watt mutt dat mutt! :P
jServerbuilder heruntergeladen und installiert -> So einfach wie's Bierkippen

Die donkey.ini per jS konfiguriert und händisch um ein paar LM-spezifische Teile ergänzt:

L1_cache_Size=32
minEVersion=30
hardLimit=1001
softLimit=1000
logFile=true
zlib_enable=true
zlib_complevel=9
LOWIDenable=1
LOWIDpercent =30

und das Ding lüppt ohne Probleme.
Genial dabei ist die Konsolenansicht, da kannste sämtliche LM-spezifischen Eingaben machen und die Ausgabe ohne Probs ablesen.

Jetzt mal gucken, ob beim Recon alles funzt. ;)

Danke für den Hinweis.

Bolle


[Editiert am 12/10/2003 von Bollemichel]

[Editiert am 12/10/2003 von Bollemichel]


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Junger Esel
Junger Esel

CZmokIllegal
Beiträge: 20
Registriert: 13/10/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 00:14  
Hi, ich würde die ja gerne ein wenig testen, aber er will bei jeder Aktion, auch beim starten ne Zahl zwischen 60 und 9999 haben !? Wenn ich die eingebe und okay mache, passiert nix, genauso, wie wenn ich ein paar mal darauf geklickt habe ohne eine Zahl einzugeben ! Wie bekomme ich das weg ? Und dann hätte ich noch nen Feature !

Wie wäre es, wenn man eine bestimmte Anzahl an Filtern festlegen kann, soweit das bei dem WindowsServer funktioniert ? Ausserdem wäre doch die Sache mit dem NickCommunity ne feine Sache dafür ...

Gr33tz CZmok ! ;)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Esel
Esel

Bollemichel
Beiträge: 68
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 07:39  
Hi,
klick diesen Hinweis solange weg, bis du die GUI vor dir hast und gib dann in der GUI die entsprechenden Angaben zur Min- und Max-Version ein. Dann haste Ruhe!

Bolle

@ Norman
Der jServerBuilder ist nicht schlecht. Allerdings hat er den Nachteil, dass bei jedem Recon die ini neu geschrieben wird und dadurch die händisch eingetragenen Ergänzungen weg sind.
Im Prinzip gilt für diese Version das gleiche wie für die Hein-Version. Einige Sinnvolle Eingabemöglichkeiten sollten noch in die GUI mit aufgenommen werden.

Bolle


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Programmierer des SC
Esel

Hein
Beiträge: 53
Registriert: 16/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 08:06  

Zitat:
beim starten ne Zahl zwischen 60 und 9999 haben


Einfacher ist es, die alte donkey.ini zu löschen und DC eine neue machen zu lassen
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Junger Esel
Junger Esel

CZmokIllegal
Beiträge: 20
Registriert: 13/10/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 09:48  
Also die Abfragen sind jetzt weg und es lag an der falschen donkey.ini !
Jetzt läuft das teil perfekt ... *fg*

Wie gesagt, ein paar Sachen, wie eine Filterverwaltung und eine NickCommunity-Verwaltung wäre nicht schlecht ...

Also der JServerBuilder ist vielleicht nicht schlecht, aber benötigt unbedingt die Java Runtime Enviroment 1.4 und ich habe ne JRE-Phobie !!!
Ansonsten ist er nicht anders oder besser als der DC von Hein ! Irgendwie kann ich mich mehr mit dem DC 0.8 abfinden ! Allerdings hat der JServerBuilder ne Einstellmöglichkeit für Filter, welche aber auch händisch eingetragen werden muss ...

Gr33tz CZmok ! ;)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Alter Esel
Alter Esel


Beiträge: 137
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 13:01  
Hi Hein :)

Warum als default zlib_complevel=0 ?
Wäre "9" nicht sinnvoller??

Und vielleicht als default auch public=true ...
Musste gerade zwei minuten überlegen, warum der server keine "working server" anzeigen wollte ;-)


____________________

http://www.baracus.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Alter Esel
Alter Esel


Beiträge: 137
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
smilies/question.gif erstellt am: 13/10/2003 um 13:40  

Zitat:
die CPU belastung geht nach ca 3 std auf 100% und bleibt da auch.


Sicher das Du nicht eine Firewall nebenher laufen hast?
Habe gerade mal einen Test gemacht mit aktivierter Norton FW,
nach 30 Min -> 90 - 100 % CPU
FW aus -> ~ 15% CPU, maximal 30 %

@Hein, kann es sein, das die "clients"-Anzeige nicht funzt?
Bekomme da nie was... Unter stats werden mir korrekte daten angezeigt.
Bei einem refresh-mausklick schreibt er die üblichen "vc"-Daten aber ins log...


____________________

http://www.baracus.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Programmierer des SC
Esel

Hein
Beiträge: 53
Registriert: 16/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 17:43  
[quote@Hein, kann es sein, das die "clients"-Anzeige nicht funzt?

Das ist ein bekannter Bug (Norman hat ihn reported).
Die Comp-Level 0 kam nur wenn kein ini.File gefunden wurde.

Übrigens, das ist Alpha 0.2 da müssen Bugs rein, sonst wäre es ja eine BETA :)

@CZmokIllegal
- Unterstützung von Community-Features wird es von mir nicht geben.
- Es werden die Standard-Filter gesetzt, die Lugdunum vorschlägt
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Newbie
Newbie

Norman
Beiträge: 6
Registriert: 12/10/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 17:46  
@Bollemichel : AlluNeed plant alle von Lugdunum änderbaren features/optionen in den jserverbuilder mit reinzubringen. man kann einfach klicken, seinen wert bei der gewünschten option hinschreiben und alles wird in die donkey.ini geschrieben. auch sollen werte wie mit der konsole während dem betrieb abgeändert werden können, so daß der server nicht neugestartet werden muß. Lugdunum wird AlluNeed unterstützen, doch AlluNeed hat leider nur am wochenende zeit um sich darum zu kümmern, sonst hätte die community schon die nächste version. ähnlich wie bei Hein, der den DC 0.8 ja auch nur in seiner raren freizeit weiter entwickelt.

ja, ja! das zeitproblem.... wer kennt das nicht ;)


____________________
Die Dinge sind nicht so schlimm wie sie scheinen - Sie sind schlimmer :)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Newbie
Newbie

Norman
Beiträge: 6
Registriert: 12/10/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 19:36  
@Hein

Die VC scheint nun gut zu funktionieren, obwohl die "namen" joh bisserl komisch sind ?! sollte da nicht der Username stehen ?



Die LOW sind irgendwie alle auf null, obwohl doch HIGHID´s da sind ????


____________________
Die Dinge sind nicht so schlimm wie sie scheinen - Sie sind schlimmer :)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Programmierer des SC
Esel

Hein
Beiträge: 53
Registriert: 16/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 20:58  

Zitat:
Die LOW sind irgendwie alle auf null, obwohl doch HIGHID´s da sind ????


Was zum Geier sind hier die Infos zur LowId und wo sind die Shares???

[ 20] 1029741717 149.156.96.61:4662 [v:61/0 r:225.3 x:310.2.0 p:0 S: 0| 0/ 0/ 7 t:105/104/105 s:0 l:0/0 f:] prcdes [PL]
[ 40] 1477751212 172.177.20.88:4662 [v:61/0 r:2347.6 x:310.2.0 p:20 S: 0| 0/ 0/ 1 t:30/17/29 s:0 l:0/0 f:] ehipt
[ 52] 1680145601 193.252.36.100:4662 [v:61/0 r:198.3 x:310.2.0 p:0 S: 0| 0/ 0/ 6 t:14/12/13 s:0 l:0/0 f:EoM] mbqbvo
[ 44] 1* 203.70.196.208:4662 [v:61/0 r:18989.20 x:310.2.0 p:125 S: 0| 0/ 0/ 0 t:26/0/5 s:0 l:0/0 f:] pqoff
[ 56] 2* 212.87.229.28:4662 [v:61/0 r:176.4 x:310.2.0 p:0 S: 0| 0/ 0/ 5 t:4/0/3 s:0 l:0/0 f:E] hepcep
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Newbie
Newbie

Norman
Beiträge: 6
Registriert: 12/10/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2003 um 22:15  
@Hein
Hallo !

p:xxx sind die files (keine keywords) das ist richtig, lowid´s erkennt man an dem stern hinter der ID leider wird nicht immer das lowid-flag gesetzt und du müsstest es mit einer if bedingung abfangen. wenn * dann LOW ist 1 (oder so).
passt also schon alles bis auf die LOW mit der bedingung.
p.s. enable lowid ist nicht immer 1. man kann 1,2 oder 3 nehmen.
3= akzepiert alle 1= wo ip/port gleich sind 2= ????... Lugdunum mal fragen ?!

jetzt in der 0.4 funktioniert die VC anzeige nicht mehr richtig... hab das limit auf 300 abgeändert ....nach mehrmaligem refresh spinnt sie und bleibt leer. auch hin und her springen ( buttons) um vielleicht die anzeige wieder herzustellen hat nix gebracht....
folglich donkey.exe neu starten...


CU


[Editiert am 13/10/2003 von Norman]


____________________
Die Dinge sind nicht so schlimm wie sie scheinen - Sie sind schlimmer :)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2003 um 08:16  
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Junger Esel
Junger Esel

CZmokIllegal
Beiträge: 20
Registriert: 13/10/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2003 um 21:02  
Huhu, back mit den ersten testergebnissen der Alpha 0.4 ...

Also, ich habe eigentlich nur das gleiche zu sagen, wie Norman, die VC-Anzeige funzt ned richtig ! Ansonsten sieht es gut aus !

Dann noch eine Frage !

Woran erkenne ich , was ein eMule ist und was ein eDonkey ist ?
Bei mir gibt es meist nur 61/0 oder 60/28 bzw. 60/30 ! Was bedeutet das ?
Habe ich vielleicht nen Fehler in meiner donkey.ini ?

Desweiteren noch eine Frage !

eDonkey-Hybriden tragen doch im Netz die Bezeichnung z.B. 10508 für die neue 0.50.8 ! Wenn ich jetzt dort nur Maxversion=61 eingebe, dürften ja nicht die neuen Hybriden draufkommen, aber sie kommen drauf und mein Hybrid wird im DC mit 61/0 angezeigt !

Gr33tz & THX CZmok ! ;)

[Editiert am 15/10/2003 von CZmokIllegal]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2003 um 21:20  
download der v.05

http://www.ed2k-serverboard.de/downloads/DC08_1641_a05.zip


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.